“Zeichnen Sie doch mal schnell…” – so oder so ähnlich werde ich oft angesprochen. Das mache ich auch gerne. Doch vorher sind noch ein paar Schritte notwendig, damit eine Illustration oder Visualisierung entstehen kann.

Kennenlernen. Zunächst lernen wir uns in einem persönlichen Gespräch kennen. Sie mich und meine Leistungen. Ich Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Ziele. Wir sprechen über Ihr Projekt, Ihre Wünsche, Ziele und Ideen sowie über die geplante Nutzung der Visualisierung.


Ihre Investition. Danach erhalten Sie Ihr individuelles Angebot. Hierin ist die Vergütung für die Erstellung des Werks sowie die Nutzungsrechte enthalten. Letzteres regele ich recht unkompliziert für Sie.


Briefing. Anschließend klären wir in einem detaillierten Gespräch alle Details. Wir sprechen über konkrete Inhalte, Formate, Farben, Formate usw. Im Falle von Live-Zeichnungen besprechen wir die organisatorischen Details. Sie übergeben mir relevante Unterlagen.


Vorbereitung. Ich arbeite mich in Ihr Fachgebiet ein: Ihr Unternehmen, Ihre Werte, Ihre Leistungen, Fachbegriffe, Hintergrundwissen, Abkürzungen. Hier fange ich schon an, Ideen zu entwickeln. Bei Live-Zeichnungen benötige ich die Agenda des Events, Inhalte von Vorträgen und Workshops. Ich erarbeite mir ggf. spezielle Symbolik.


Vom Entwurf zur fertigen Zeichnung. Zunächst starte ich mit Entwürfen. Diese Entwürfe besprechen wir detailliert, bevor es in die weitere Umsetzung geht. Sie entscheiden, was davon umgesetzt wird oder welche Änderungen Sie wünschen. Meist gibt es dann noch eine Korrekturphase bevor die finale Zeichnung entsteht. Erst wenn Sie komplett zufrieden sind, erteilen Sie die Freigabe und erhalten die Zeichnung in den gewünschten Formaten.

Bei Live-Zeichnungen: Ich bringe alle Materialien mit und zeichne während des Events an einem festgelegten Platz. In der Nachbereitung erhalten Sie die Originalzeichnung mit allen Rechten und auf Wunsch eine digitalisierte Fassung.